Veranstaltungen

Innovationsmanagement – mit strategischer Innovationsarbeit zu mehr Umsatz und Wettbewerbsfähigkeit

Viele visionäre Ideen der Vergangenheit sind heute gelebte Realität. Das heutige Smartphone erfüllt zum Beispiel alle Funktionen des Communicators, wie er auf dem Raumschiff Enter-prise auf der Kinoleinwand zum Einsatz kam. Wie aber identifzieren Sie die relevanten Ent-wicklungen für Ihr Unternehmen? Wie stellen Sie sicher, dass eine neue Innovation am Markt nicht Ihr Geschäftsmodell über den Haufen wirft oder Ihre Prozesse mit einem Schlag ineffi-zient werden. Die Konsequenzen einer verpassten Innovation sind klar: Weniger Umsatz für Ihr Unternehmen, langfristig werden Sie nicht mehr wettbewerbsfähig sein! Aber was können Sie dagegen tun? Im Internet recherchieren ist zeitaufwändig, der Erfolg so wahrscheinlich, wie die Nadel im Heuhaufen aufzuspüren. Weitaus zielführender ist es, Trends und Innovationen systematisch und individuell für Ihr Unternehmen zu identifizieren. Daher empfehlen wir Ihnen: Entwickeln Sie Ihr persönliches Trendradar und treffen Sie auf Basis einer unternehmensspezifischen Innovations-Roadmap heute schon die richtigen Ent-scheidungen für morgen.

Inhalte

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil des Seminars setzt sich mit der Ermitt-lung der Kernkompetenzen der Teilnehmer auseinander. Im zweiten Teil des Seminars steht die Auswahl und Bewertung relevanter Trends im Fokus. Auf Basis der gewonnenen Er-kenntnisse ist jeder Teilnehmer dazu in der Lage, sein persönliches Trendradar zu erstellen. ? Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse ? Überblick zu aktuellen Megatrends ? Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten ? Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten ? Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren ? Strategische Entscheidungen auf Basis eines Trendradars treffen

Ihr Nutzen

? Sie entwickeln unter Anleitung ein unternehmensspezifisches Trendradar basierend auf Ihren Kompetenzen und Ihrer Markteinschätzung. ? Sie lernen, wie Sie mit dem Trendradar von den Innovationen anderer profitieren kön-nen und diese für Ihre Prozesse und Ihr Geschäftsmodell nutzen. ? Sie sind nach diesem Seminar in der Lage, auf Basis Ihrer individuellen Innovations-Roadmap strategische Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und die notwendigen Veränderungen in Ihrem Unternehmen zu initiieren.

Agenda

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 1
 Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse  Überblick zu aktuellen Megatrends  Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 2
 Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten mit Hilfe eines Trendradars  Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren  Strategische Entscheidungen auf Basis Innovations-Roadmap treffen

Methoden

Präsentationen, Gruppenarbeiten an konkreten Fallbeispielen, moderierte Diskus-sionen, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungs-leiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Teilnahmegebühr

998,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher bis 14 Tage vor der Veranstaltung
1398,00 € zzgl. MwSt. Seminarpreis

 

Dozent

Innovationsmanagement – mit strategischer Innovationsarbeit zu mehr Umsatz und Wettbewerbsfähigkeit

Viele visionäre Ideen der Vergangenheit sind heute gelebte Realität. Das heutige Smartphone erfüllt zum Beispiel alle Funktionen des Communicators, wie er auf dem Raumschiff Enter-prise auf der Kinoleinwand zum Einsatz kam. Wie aber identifzieren Sie die relevanten Ent-wicklungen für Ihr Unternehmen? Wie stellen Sie sicher, dass eine neue Innovation am Markt nicht Ihr Geschäftsmodell über den Haufen wirft oder Ihre Prozesse mit einem Schlag ineffi-zient werden. Die Konsequenzen einer verpassten Innovation sind klar: Weniger Umsatz für Ihr Unternehmen, langfristig werden Sie nicht mehr wettbewerbsfähig sein! Aber was können Sie dagegen tun? Im Internet recherchieren ist zeitaufwändig, der Erfolg so wahrscheinlich, wie die Nadel im Heuhaufen aufzuspüren. Weitaus zielführender ist es, Trends und Innovationen systematisch und individuell für Ihr Unternehmen zu identifizieren. Daher empfehlen wir Ihnen: Entwickeln Sie Ihr persönliches Trendradar und treffen Sie auf Basis einer unternehmensspezifischen Innovations-Roadmap heute schon die richtigen Ent-scheidungen für morgen.

Inhalte

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil des Seminars setzt sich mit der Ermitt-lung der Kernkompetenzen der Teilnehmer auseinander. Im zweiten Teil des Seminars steht die Auswahl und Bewertung relevanter Trends im Fokus. Auf Basis der gewonnenen Er-kenntnisse ist jeder Teilnehmer dazu in der Lage, sein persönliches Trendradar zu erstellen. ? Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse ? Überblick zu aktuellen Megatrends ? Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten ? Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten ? Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren ? Strategische Entscheidungen auf Basis eines Trendradars treffen

Ihr Nutzen

? Sie entwickeln unter Anleitung ein unternehmensspezifisches Trendradar basierend auf Ihren Kompetenzen und Ihrer Markteinschätzung. ? Sie lernen, wie Sie mit dem Trendradar von den Innovationen anderer profitieren kön-nen und diese für Ihre Prozesse und Ihr Geschäftsmodell nutzen. ? Sie sind nach diesem Seminar in der Lage, auf Basis Ihrer individuellen Innovations-Roadmap strategische Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und die notwendigen Veränderungen in Ihrem Unternehmen zu initiieren.

Agenda

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 1
 Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse  Überblick zu aktuellen Megatrends  Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 2
 Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten mit Hilfe eines Trendradars  Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren  Strategische Entscheidungen auf Basis Innovations-Roadmap treffen

Methoden

Präsentationen, Gruppenarbeiten an konkreten Fallbeispielen, moderierte Diskus-sionen, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungs-leiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Teilnahmegebühr

998,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher bis 14 Tage vor der Veranstaltung
1398,00 € zzgl. MwSt. Seminarpreis

 

Dozent

Innovationsmanagement – mit strategischer Innovationsarbeit zu mehr Umsatz und Wettbewerbsfähigkeit

Viele visionäre Ideen der Vergangenheit sind heute gelebte Realität. Das heutige Smartphone erfüllt zum Beispiel alle Funktionen des Communicators, wie er auf dem Raumschiff Enter-prise auf der Kinoleinwand zum Einsatz kam. Wie aber identifzieren Sie die relevanten Ent-wicklungen für Ihr Unternehmen? Wie stellen Sie sicher, dass eine neue Innovation am Markt nicht Ihr Geschäftsmodell über den Haufen wirft oder Ihre Prozesse mit einem Schlag ineffi-zient werden. Die Konsequenzen einer verpassten Innovation sind klar: Weniger Umsatz für Ihr Unternehmen, langfristig werden Sie nicht mehr wettbewerbsfähig sein! Aber was können Sie dagegen tun? Im Internet recherchieren ist zeitaufwändig, der Erfolg so wahrscheinlich, wie die Nadel im Heuhaufen aufzuspüren. Weitaus zielführender ist es, Trends und Innovationen systematisch und individuell für Ihr Unternehmen zu identifizieren. Daher empfehlen wir Ihnen: Entwickeln Sie Ihr persönliches Trendradar und treffen Sie auf Basis einer unternehmensspezifischen Innovations-Roadmap heute schon die richtigen Ent-scheidungen für morgen.

Inhalte

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil des Seminars setzt sich mit der Ermitt-lung der Kernkompetenzen der Teilnehmer auseinander. Im zweiten Teil des Seminars steht die Auswahl und Bewertung relevanter Trends im Fokus. Auf Basis der gewonnenen Er-kenntnisse ist jeder Teilnehmer dazu in der Lage, sein persönliches Trendradar zu erstellen. ? Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse ? Überblick zu aktuellen Megatrends ? Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten ? Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten ? Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren ? Strategische Entscheidungen auf Basis eines Trendradars treffen

Ihr Nutzen

? Sie entwickeln unter Anleitung ein unternehmensspezifisches Trendradar basierend auf Ihren Kompetenzen und Ihrer Markteinschätzung. ? Sie lernen, wie Sie mit dem Trendradar von den Innovationen anderer profitieren kön-nen und diese für Ihre Prozesse und Ihr Geschäftsmodell nutzen. ? Sie sind nach diesem Seminar in der Lage, auf Basis Ihrer individuellen Innovations-Roadmap strategische Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und die notwendigen Veränderungen in Ihrem Unternehmen zu initiieren.

Agenda

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 1
 Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse  Überblick zu aktuellen Megatrends  Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 2
 Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten mit Hilfe eines Trendradars  Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren  Strategische Entscheidungen auf Basis Innovations-Roadmap treffen

Methoden

Präsentationen, Gruppenarbeiten an konkreten Fallbeispielen, moderierte Diskus-sionen, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungs-leiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Teilnahmegebühr

998,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher bis 14 Tage vor der Veranstaltung
1398,00 € zzgl. MwSt. Seminarpreis

 

Dozent

Innovationsmanagement – mit strategischer Innovationsarbeit zu mehr Umsatz und Wettbewerbsfähigkeit

Viele visionäre Ideen der Vergangenheit sind heute gelebte Realität. Das heutige Smartphone erfüllt zum Beispiel alle Funktionen des Communicators, wie er auf dem Raumschiff Enter-prise auf der Kinoleinwand zum Einsatz kam. Wie aber identifzieren Sie die relevanten Ent-wicklungen für Ihr Unternehmen? Wie stellen Sie sicher, dass eine neue Innovation am Markt nicht Ihr Geschäftsmodell über den Haufen wirft oder Ihre Prozesse mit einem Schlag ineffi-zient werden. Die Konsequenzen einer verpassten Innovation sind klar: Weniger Umsatz für Ihr Unternehmen, langfristig werden Sie nicht mehr wettbewerbsfähig sein! Aber was können Sie dagegen tun? Im Internet recherchieren ist zeitaufwändig, der Erfolg so wahrscheinlich, wie die Nadel im Heuhaufen aufzuspüren. Weitaus zielführender ist es, Trends und Innovationen systematisch und individuell für Ihr Unternehmen zu identifizieren. Daher empfehlen wir Ihnen: Entwickeln Sie Ihr persönliches Trendradar und treffen Sie auf Basis einer unternehmensspezifischen Innovations-Roadmap heute schon die richtigen Ent-scheidungen für morgen.

Inhalte

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil des Seminars setzt sich mit der Ermitt-lung der Kernkompetenzen der Teilnehmer auseinander. Im zweiten Teil des Seminars steht die Auswahl und Bewertung relevanter Trends im Fokus. Auf Basis der gewonnenen Er-kenntnisse ist jeder Teilnehmer dazu in der Lage, sein persönliches Trendradar zu erstellen. ? Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse ? Überblick zu aktuellen Megatrends ? Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten ? Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten ? Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren ? Strategische Entscheidungen auf Basis eines Trendradars treffen

Ihr Nutzen

? Sie entwickeln unter Anleitung ein unternehmensspezifisches Trendradar basierend auf Ihren Kompetenzen und Ihrer Markteinschätzung. ? Sie lernen, wie Sie mit dem Trendradar von den Innovationen anderer profitieren kön-nen und diese für Ihre Prozesse und Ihr Geschäftsmodell nutzen. ? Sie sind nach diesem Seminar in der Lage, auf Basis Ihrer individuellen Innovations-Roadmap strategische Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und die notwendigen Veränderungen in Ihrem Unternehmen zu initiieren.

Agenda

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 1
 Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse  Überblick zu aktuellen Megatrends  Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 2
 Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten mit Hilfe eines Trendradars  Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren  Strategische Entscheidungen auf Basis Innovations-Roadmap treffen

Methoden

Präsentationen, Gruppenarbeiten an konkreten Fallbeispielen, moderierte Diskus-sionen, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungs-leiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Teilnahmegebühr

998,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher bis 14 Tage vor der Veranstaltung
1398,00 € zzgl. MwSt. Seminarpreis

 

Dozent

Innovationsmanagement – mit strategischer Innovationsarbeit zu mehr Umsatz und Wettbewerbsfähigkeit

Viele visionäre Ideen der Vergangenheit sind heute gelebte Realität. Das heutige Smartphone erfüllt zum Beispiel alle Funktionen des Communicators, wie er auf dem Raumschiff Enter-prise auf der Kinoleinwand zum Einsatz kam. Wie aber identifzieren Sie die relevanten Ent-wicklungen für Ihr Unternehmen? Wie stellen Sie sicher, dass eine neue Innovation am Markt nicht Ihr Geschäftsmodell über den Haufen wirft oder Ihre Prozesse mit einem Schlag ineffi-zient werden. Die Konsequenzen einer verpassten Innovation sind klar: Weniger Umsatz für Ihr Unternehmen, langfristig werden Sie nicht mehr wettbewerbsfähig sein! Aber was können Sie dagegen tun? Im Internet recherchieren ist zeitaufwändig, der Erfolg so wahrscheinlich, wie die Nadel im Heuhaufen aufzuspüren. Weitaus zielführender ist es, Trends und Innovationen systematisch und individuell für Ihr Unternehmen zu identifizieren. Daher empfehlen wir Ihnen: Entwickeln Sie Ihr persönliches Trendradar und treffen Sie auf Basis einer unternehmensspezifischen Innovations-Roadmap heute schon die richtigen Ent-scheidungen für morgen.

Inhalte

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil des Seminars setzt sich mit der Ermitt-lung der Kernkompetenzen der Teilnehmer auseinander. Im zweiten Teil des Seminars steht die Auswahl und Bewertung relevanter Trends im Fokus. Auf Basis der gewonnenen Er-kenntnisse ist jeder Teilnehmer dazu in der Lage, sein persönliches Trendradar zu erstellen. ? Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse ? Überblick zu aktuellen Megatrends ? Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten ? Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten ? Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren ? Strategische Entscheidungen auf Basis eines Trendradars treffen

Ihr Nutzen

? Sie entwickeln unter Anleitung ein unternehmensspezifisches Trendradar basierend auf Ihren Kompetenzen und Ihrer Markteinschätzung. ? Sie lernen, wie Sie mit dem Trendradar von den Innovationen anderer profitieren kön-nen und diese für Ihre Prozesse und Ihr Geschäftsmodell nutzen. ? Sie sind nach diesem Seminar in der Lage, auf Basis Ihrer individuellen Innovations-Roadmap strategische Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und die notwendigen Veränderungen in Ihrem Unternehmen zu initiieren.

Agenda

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 1
 Einführung in das Thema Innovationsmanagement / Innovationsprozesse  Überblick zu aktuellen Megatrends  Kernkompetenzen in Unternehmen identifizieren und bewerten

09:00 Uhr – 17:00 Uhr – Tag 2
 Zukunftstrends auswählen, bewerten und im Blick halten mit Hilfe eines Trendradars  Wie Sie von den Innovationen anderer profitieren  Strategische Entscheidungen auf Basis Innovations-Roadmap treffen

Methoden

Präsentationen, Gruppenarbeiten an konkreten Fallbeispielen, moderierte Diskus-sionen, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungs-leiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Teilnahmegebühr

998,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher bis 14 Tage vor der Veranstaltung
1398,00 € zzgl. MwSt. Seminarpreis

 

Dozent

Betriebliche Praxis: Wie KMUs von der Digitalisierung profitieren können

Sie sind der Ansicht, dass Ihr Geschäftsmodell als Heizungsbauer, Händler oder metallverarbeitender Betrieb auch morgen noch so funktioniert wie gestern? Wenn Sie sich da mal nicht irren! Sie persönlich mögen nicht jeden digitalen Trend mitmachen – Ihren Kunden ist das aber gleichgültig, denn sie wünschen, zeitgemäß bedient zu werden. Innovative Start-ups haben Unternehmen, die jahrzehntelang erfolgreich waren, von heute auf morgen herausgefordert oder sogar verdrängt.
Feststeht: Die Notwendigkeit zur Digitalisierung Ihrer Prozesse und Ihres Geschäftsmodells wird Sie früher oder später treffen. Besser, Sie stellen sich jetzt schon darauf ein. Und: Empfinden Sie das nicht als Zumutung. Tatsächlich können Sie als kleiner Mittelständler, Händler oder Handwerker auch mit wenig Aufwand von einer Digitalisierungsstrategie so richtig profitieren. Wie? – das erfahren Sie in diesem Seminar. Anhand konkreter Beispiele gerade für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) verstehen Sie die einfachen Prinzipien hinter der Digitalisierung und lernen, diese auf Ihr Unternehmen anzuwenden.
Erarbeiten Sie gemeinsam mit mir und den anderen Teilnehmern ganz konkrete Maßnahmen, die Sie bereits am nächsten Tag in die Praxis umsetzen können. Alles mit dem Ziel, Ihre Prozesse zu optimieren, Ihre Produkte und Dienstleistungen digital anzureichern oder gleich mit einem neuen Geschäftsmodell vom digitalen Wandel zu profitieren.

Inhalte

• Mit einfachen Prinzipien die Digitalisierung verstehen
• Unternehmensbeispiele Digitalisierung/Digitales Geschäftsmodell
• Innovationen & Trendanalyse für Ihr Unternehmen
• Bestandsaufnahme: Wo steht Ihr Unternehmen? Welche ausbaufähige digitale Infrastruktur ist schon vorhanden? Wo ist neu anzusetzen (Prozessdigitalisierung)?
• Handlungsbedarf eingrenzen: Welche Ziele möchten Sie durch die Digitalisierung Ihres Unternehmens erreichen und was müssen Sie dafür tun?
• Ermittlung des technischen und personellen Bedarfs (Innovationsmanagement): technische Ausstattung, Einbindung der Mitarbeiter in den Innovationsprozess (Innovationskultur), Bedarf an neuen Fachkräften
• Kosten/Fördermittel und -programme
• Praktische Umsetzung: Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb, auf Auftraggeber, Abnehmer, Führungskräfte und andere Mitarbeiter

Ihr Nutzen

• Einblicke in die aktuellsten relevanten Trends für Ihr Unternehmen
• Tiefes Verständnis für die grundlegenden Prinzipien der Digitalisierung
• Konkrete Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen und zur Entwicklung von Mitarbeitern
• Motivierte Mitarbeiter und zufriedene Kunden
• Höhere Wettbewerbsfähigkeit und Sicherung der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens
• Bessere Margen, höhere Umsatz, mehr Gewinn

Agenda

08:30 Uhr – 09:00 Uhr – Einlass & Eintreffen der Teilnehmer

09:00 Uhr – 10:30 Uhr – Seminarteil 1
Digitalisierung verstehen
Im ersten Teil des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmer mit den Prinzipien hinter der Digitalisierung. Anhand konkreter Unternehmensbeispiele verstehen die Teilnehmer die Auswirkungen der Digitalisierung für ihr Unternehmen.

10:30 Uhr – 10:45 Uhr – Kaffeepause

10:45 Uhr – 12:30 Uhr – Seminarteil 2
Digitalisierung einordnen
Im zweiten Teil des Seminars erarbeiten die Teilnehmer die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für das eigene Unternehmen. Auf Basis ganz konkreter Trends und Innovationen identifizieren Sie die Handlungsfelder mit dem größten Potenzial.

12:30 Uhr – 13:30 Uhr – Mittagspause

13:30 Uhr – 15:00 Uhr – Seminarteil 3
Digitalisierung anwenden
Im dritten Teil des Seminars erarbeiten die Teilnehmer ganz konkrete Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Mitarbeiterentwicklung in einer digitalen Welt.

15:00 Uhr – 15:15 Uhr – Kaffeepause

15:15 Uhr – 17:00 Uhr – Seminarteil 4
Wrap-Up: Die Teilnehmer präsentieren ihren Digitalisierungsleitfaden und erhalten Feedback in der großen Runde.

Methoden

• Kurze Input-Vorträge
• Diskussion
• Gruppenarbeit
• “Lego Serious Play” (moderierter Prozess, der die Vorzüge des Spiels und des Modellierens mit Lego-Steinen mit der betrieblichen Praxis verbindet)

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungsleiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Dozent

I·p·U - Institut praxisorientierter Unternehmer - Hier lernen Unternehmer

Dr. Alexander Bode

Betriebliche Praxis: Wie KMUs von der Digitalisierung profitieren können

Sie sind der Ansicht, dass Ihr Geschäftsmodell als Heizungsbauer, Händler oder metallverarbeitender Betrieb auch morgen noch so funktioniert wie gestern? Wenn Sie sich da mal nicht irren! Sie persönlich mögen nicht jeden digitalen Trend mitmachen – Ihren Kunden ist das aber gleichgültig, denn sie wünschen, zeitgemäß bedient zu werden. Innovative Start-ups haben Unternehmen, die jahrzehntelang erfolgreich waren, von heute auf morgen herausgefordert oder sogar verdrängt.
Feststeht: Die Notwendigkeit zur Digitalisierung Ihrer Prozesse und Ihres Geschäftsmodells wird Sie früher oder später treffen. Besser, Sie stellen sich jetzt schon darauf ein. Und: Empfinden Sie das nicht als Zumutung. Tatsächlich können Sie als kleiner Mittelständler, Händler oder Handwerker auch mit wenig Aufwand von einer Digitalisierungsstrategie so richtig profitieren. Wie? – das erfahren Sie in diesem Seminar. Anhand konkreter Beispiele gerade für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) verstehen Sie die einfachen Prinzipien hinter der Digitalisierung und lernen, diese auf Ihr Unternehmen anzuwenden.
Erarbeiten Sie gemeinsam mit mir und den anderen Teilnehmern ganz konkrete Maßnahmen, die Sie bereits am nächsten Tag in die Praxis umsetzen können. Alles mit dem Ziel, Ihre Prozesse zu optimieren, Ihre Produkte und Dienstleistungen digital anzureichern oder gleich mit einem neuen Geschäftsmodell vom digitalen Wandel zu profitieren.

Inhalte

• Mit einfachen Prinzipien die Digitalisierung verstehen
• Unternehmensbeispiele Digitalisierung/Digitales Geschäftsmodell
• Innovationen & Trendanalyse für Ihr Unternehmen
• Bestandsaufnahme: Wo steht Ihr Unternehmen? Welche ausbaufähige digitale Infrastruktur ist schon vorhanden? Wo ist neu anzusetzen (Prozessdigitalisierung)?
• Handlungsbedarf eingrenzen: Welche Ziele möchten Sie durch die Digitalisierung Ihres Unternehmens erreichen und was müssen Sie dafür tun?
• Ermittlung des technischen und personellen Bedarfs (Innovationsmanagement): technische Ausstattung, Einbindung der Mitarbeiter in den Innovationsprozess (Innovationskultur), Bedarf an neuen Fachkräften
• Kosten/Fördermittel und -programme
• Praktische Umsetzung: Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb, auf Auftraggeber, Abnehmer, Führungskräfte und andere Mitarbeiter

Ihr Nutzen

• Einblicke in die aktuellsten relevanten Trends für Ihr Unternehmen
• Tiefes Verständnis für die grundlegenden Prinzipien der Digitalisierung
• Konkrete Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen und zur Entwicklung von Mitarbeitern
• Motivierte Mitarbeiter und zufriedene Kunden
• Höhere Wettbewerbsfähigkeit und Sicherung der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens
• Bessere Margen, höhere Umsatz, mehr Gewinn

Agenda

08:30 Uhr – 09:00 Uhr – Einlass & Eintreffen der Teilnehmer

09:00 Uhr – 10:30 Uhr – Seminarteil 1
Digitalisierung verstehen
Im ersten Teil des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmer mit den Prinzipien hinter der Digitalisierung. Anhand konkreter Unternehmensbeispiele verstehen die Teilnehmer die Auswirkungen der Digitalisierung für ihr Unternehmen.

10:30 Uhr – 10:45 Uhr – Kaffeepause

10:45 Uhr – 12:30 Uhr – Seminarteil 2
Digitalisierung einordnen
Im zweiten Teil des Seminars erarbeiten die Teilnehmer die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für das eigene Unternehmen. Auf Basis ganz konkreter Trends und Innovationen identifizieren Sie die Handlungsfelder mit dem größten Potenzial.

12:30 Uhr – 13:30 Uhr – Mittagspause

13:30 Uhr – 15:00 Uhr – Seminarteil 3
Digitalisierung anwenden
Im dritten Teil des Seminars erarbeiten die Teilnehmer ganz konkrete Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Mitarbeiterentwicklung in einer digitalen Welt.

15:00 Uhr – 15:15 Uhr – Kaffeepause

15:15 Uhr – 17:00 Uhr – Seminarteil 4
Wrap-Up: Die Teilnehmer präsentieren ihren Digitalisierungsleitfaden und erhalten Feedback in der großen Runde.

Methoden

• Kurze Input-Vorträge
• Diskussion
• Gruppenarbeit
• “Lego Serious Play” (moderierter Prozess, der die Vorzüge des Spiels und des Modellierens mit Lego-Steinen mit der betrieblichen Praxis verbindet)

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungsleiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Dozent

I·p·U - Institut praxisorientierter Unternehmer - Hier lernen Unternehmer

Dr. Alexander Bode

Betriebliche Praxis: Wie KMUs von der Digitalisierung profitieren können

Sie sind der Ansicht, dass Ihr Geschäftsmodell als Heizungsbauer, Händler oder metallverarbeitender Betrieb auch morgen noch so funktioniert wie gestern? Wenn Sie sich da mal nicht irren! Sie persönlich mögen nicht jeden digitalen Trend mitmachen – Ihren Kunden ist das aber gleichgültig, denn sie wünschen, zeitgemäß bedient zu werden. Innovative Start-ups haben Unternehmen, die jahrzehntelang erfolgreich waren, von heute auf morgen herausgefordert oder sogar verdrängt.
Feststeht: Die Notwendigkeit zur Digitalisierung Ihrer Prozesse und Ihres Geschäftsmodells wird Sie früher oder später treffen. Besser, Sie stellen sich jetzt schon darauf ein. Und: Empfinden Sie das nicht als Zumutung. Tatsächlich können Sie als kleiner Mittelständler, Händler oder Handwerker auch mit wenig Aufwand von einer Digitalisierungsstrategie so richtig profitieren. Wie? – das erfahren Sie in diesem Seminar. Anhand konkreter Beispiele gerade für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) verstehen Sie die einfachen Prinzipien hinter der Digitalisierung und lernen, diese auf Ihr Unternehmen anzuwenden.
Erarbeiten Sie gemeinsam mit mir und den anderen Teilnehmern ganz konkrete Maßnahmen, die Sie bereits am nächsten Tag in die Praxis umsetzen können. Alles mit dem Ziel, Ihre Prozesse zu optimieren, Ihre Produkte und Dienstleistungen digital anzureichern oder gleich mit einem neuen Geschäftsmodell vom digitalen Wandel zu profitieren.

Inhalte

• Mit einfachen Prinzipien die Digitalisierung verstehen
• Unternehmensbeispiele Digitalisierung/Digitales Geschäftsmodell
• Innovationen & Trendanalyse für Ihr Unternehmen
• Bestandsaufnahme: Wo steht Ihr Unternehmen? Welche ausbaufähige digitale Infrastruktur ist schon vorhanden? Wo ist neu anzusetzen (Prozessdigitalisierung)?
• Handlungsbedarf eingrenzen: Welche Ziele möchten Sie durch die Digitalisierung Ihres Unternehmens erreichen und was müssen Sie dafür tun?
• Ermittlung des technischen und personellen Bedarfs (Innovationsmanagement): technische Ausstattung, Einbindung der Mitarbeiter in den Innovationsprozess (Innovationskultur), Bedarf an neuen Fachkräften
• Kosten/Fördermittel und -programme
• Praktische Umsetzung: Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb, auf Auftraggeber, Abnehmer, Führungskräfte und andere Mitarbeiter

Ihr Nutzen

• Einblicke in die aktuellsten relevanten Trends für Ihr Unternehmen
• Tiefes Verständnis für die grundlegenden Prinzipien der Digitalisierung
• Konkrete Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen und zur Entwicklung von Mitarbeitern
• Motivierte Mitarbeiter und zufriedene Kunden
• Höhere Wettbewerbsfähigkeit und Sicherung der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens
• Bessere Margen, höhere Umsatz, mehr Gewinn

Agenda

08:30 Uhr – 09:00 Uhr – Einlass & Eintreffen der Teilnehmer

09:00 Uhr – 10:30 Uhr – Seminarteil 1
Digitalisierung verstehen
Im ersten Teil des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmer mit den Prinzipien hinter der Digitalisierung. Anhand konkreter Unternehmensbeispiele verstehen die Teilnehmer die Auswirkungen der Digitalisierung für ihr Unternehmen.

10:30 Uhr – 10:45 Uhr – Kaffeepause

10:45 Uhr – 12:30 Uhr – Seminarteil 2
Digitalisierung einordnen
Im zweiten Teil des Seminars erarbeiten die Teilnehmer die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für das eigene Unternehmen. Auf Basis ganz konkreter Trends und Innovationen identifizieren Sie die Handlungsfelder mit dem größten Potenzial.

12:30 Uhr – 13:30 Uhr – Mittagspause

13:30 Uhr – 15:00 Uhr – Seminarteil 3
Digitalisierung anwenden
Im dritten Teil des Seminars erarbeiten die Teilnehmer ganz konkrete Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Mitarbeiterentwicklung in einer digitalen Welt.

15:00 Uhr – 15:15 Uhr – Kaffeepause

15:15 Uhr – 17:00 Uhr – Seminarteil 4
Wrap-Up: Die Teilnehmer präsentieren ihren Digitalisierungsleitfaden und erhalten Feedback in der großen Runde.

Methoden

• Kurze Input-Vorträge
• Diskussion
• Gruppenarbeit
• “Lego Serious Play” (moderierter Prozess, der die Vorzüge des Spiels und des Modellierens mit Lego-Steinen mit der betrieblichen Praxis verbindet)

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungsleiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Dozent

I·p·U - Institut praxisorientierter Unternehmer - Hier lernen Unternehmer

Dr. Alexander Bode

Betriebliche Praxis: Wie KMUs von der Digitalisierung profitieren können

Sie sind der Ansicht, dass Ihr Geschäftsmodell als Heizungsbauer, Händler oder metallverarbeitender Betrieb auch morgen noch so funktioniert wie gestern? Wenn Sie sich da mal nicht irren! Sie persönlich mögen nicht jeden digitalen Trend mitmachen – Ihren Kunden ist das aber gleichgültig, denn sie wünschen, zeitgemäß bedient zu werden. Innovative Start-ups haben Unternehmen, die jahrzehntelang erfolgreich waren, von heute auf morgen herausgefordert oder sogar verdrängt.
Feststeht: Die Notwendigkeit zur Digitalisierung Ihrer Prozesse und Ihres Geschäftsmodells wird Sie früher oder später treffen. Besser, Sie stellen sich jetzt schon darauf ein. Und: Empfinden Sie das nicht als Zumutung. Tatsächlich können Sie als kleiner Mittelständler, Händler oder Handwerker auch mit wenig Aufwand von einer Digitalisierungsstrategie so richtig profitieren. Wie? – das erfahren Sie in diesem Seminar. Anhand konkreter Beispiele gerade für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) verstehen Sie die einfachen Prinzipien hinter der Digitalisierung und lernen, diese auf Ihr Unternehmen anzuwenden.
Erarbeiten Sie gemeinsam mit mir und den anderen Teilnehmern ganz konkrete Maßnahmen, die Sie bereits am nächsten Tag in die Praxis umsetzen können. Alles mit dem Ziel, Ihre Prozesse zu optimieren, Ihre Produkte und Dienstleistungen digital anzureichern oder gleich mit einem neuen Geschäftsmodell vom digitalen Wandel zu profitieren.

Inhalte

• Mit einfachen Prinzipien die Digitalisierung verstehen
• Unternehmensbeispiele Digitalisierung/Digitales Geschäftsmodell
• Innovationen & Trendanalyse für Ihr Unternehmen
• Bestandsaufnahme: Wo steht Ihr Unternehmen? Welche ausbaufähige digitale Infrastruktur ist schon vorhanden? Wo ist neu anzusetzen (Prozessdigitalisierung)?
• Handlungsbedarf eingrenzen: Welche Ziele möchten Sie durch die Digitalisierung Ihres Unternehmens erreichen und was müssen Sie dafür tun?
• Ermittlung des technischen und personellen Bedarfs (Innovationsmanagement): technische Ausstattung, Einbindung der Mitarbeiter in den Innovationsprozess (Innovationskultur), Bedarf an neuen Fachkräften
• Kosten/Fördermittel und -programme
• Praktische Umsetzung: Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb, auf Auftraggeber, Abnehmer, Führungskräfte und andere Mitarbeiter

Ihr Nutzen

• Einblicke in die aktuellsten relevanten Trends für Ihr Unternehmen
• Tiefes Verständnis für die grundlegenden Prinzipien der Digitalisierung
• Konkrete Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen und zur Entwicklung von Mitarbeitern
• Motivierte Mitarbeiter und zufriedene Kunden
• Höhere Wettbewerbsfähigkeit und Sicherung der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens
• Bessere Margen, höhere Umsatz, mehr Gewinn

Agenda

08:30 Uhr – 09:00 Uhr – Einlass & Eintreffen der Teilnehmer

09:00 Uhr – 10:30 Uhr – Seminarteil 1
Digitalisierung verstehen
Im ersten Teil des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmer mit den Prinzipien hinter der Digitalisierung. Anhand konkreter Unternehmensbeispiele verstehen die Teilnehmer die Auswirkungen der Digitalisierung für ihr Unternehmen.

10:30 Uhr – 10:45 Uhr – Kaffeepause

10:45 Uhr – 12:30 Uhr – Seminarteil 2
Digitalisierung einordnen
Im zweiten Teil des Seminars erarbeiten die Teilnehmer die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für das eigene Unternehmen. Auf Basis ganz konkreter Trends und Innovationen identifizieren Sie die Handlungsfelder mit dem größten Potenzial.

12:30 Uhr – 13:30 Uhr – Mittagspause

13:30 Uhr – 15:00 Uhr – Seminarteil 3
Digitalisierung anwenden
Im dritten Teil des Seminars erarbeiten die Teilnehmer ganz konkrete Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Mitarbeiterentwicklung in einer digitalen Welt.

15:00 Uhr – 15:15 Uhr – Kaffeepause

15:15 Uhr – 17:00 Uhr – Seminarteil 4
Wrap-Up: Die Teilnehmer präsentieren ihren Digitalisierungsleitfaden und erhalten Feedback in der großen Runde.

Methoden

• Kurze Input-Vorträge
• Diskussion
• Gruppenarbeit
• “Lego Serious Play” (moderierter Prozess, der die Vorzüge des Spiels und des Modellierens mit Lego-Steinen mit der betrieblichen Praxis verbindet)

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte, Inhaber von kleinen Betrieben, Abteilungsleiter mittelständischer Unternehmen, Forschung & Entwicklung, Marketing, HR/Personal, Business Development

Dozent

I·p·U - Institut praxisorientierter Unternehmer - Hier lernen Unternehmer

Dr. Alexander Bode