Institut praxisorientierter Unternehmer (I•p•U)

Unternehmerschule, Mentoren, Mediatoren und Unternehmensberatung auf einem Fleck

Diese Überlegungen kennt jeder erfolgreiche Unternehmer von sich selbst: Im Moment läuft’s gut. Die Umsätze sind nicht schlecht, die Margen zufriedenstellend. Die Kunden scheinen mit den Leistungen ebenso zufrieden zu sein wie die Mitarbeiter mit dem Betriebsklima. Eigentlich könnte es so die nächsten Jahre weitergehen… An dieser Stelle zeigt sich, was den erfolgreichen Unternehmer ausmacht: Er (oder sie) will es dabei nicht belassen und weiterhin „unternehmen“. Wie könnte der nächste Schritt aussehen, um den Erfolg zu wahren oder gar zu mehren?

Und auch das zeichnet den erfolgreichen Unternehmer von heute aus: das Wissen darum, dass schon seit einiger Zeit einer der zentralen betrieblichen Erfolgsfaktoren das „lebenslange Lernen“ ist – also die Fort- und Weiterbildung zur persönlichen Entwicklung, die nicht formal von außen vorgeschrieben ist, sondern die aus eigenem Antrieb erfolgt. Da dieser „eigene Antrieb“ ein Fundament des Unternehmertums ist, gehört das lebenslange Lernen automatisch dazu. Dass das eine der größten Herausforderungen in Zeiten des rasanten technischen und gesellschaftlichen Wandels ist, gehört mit zu den Selbstverständlichkeiten des unternehmerischen Selbstverständnisses.

Mit einem praxisorientierten Ansatz zu Ihrem Unternehmenserfolg
Gerade kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) leben von einem effizienten und praxisorientierten Ansatz zur strategischen Ausrichtung und zielgerichteten betrieblichen Zukunftsgestaltung, der auf die ganz speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Firma zugeschnitten ist. Diesen Ansatz verfolgt das Institut praxisorientierter Unternehmer (I•p•U) als Ansprechpartner für Unternehmer und andere Führungskräfte. Wir bündeln das gesamte unternehmerische Praxiswissen und machen es Unternehmern mit unserem Expertenteam zugänglich. Zum einen als Lernstoff mit Seminaren und Workshops. Zum anderen als Beratungsleistung über unsere erfahrenen Berater, Trainer, Coaches, Mediatoren und Mentoren, die zugleich den Pool unserer Dozenten bilden.
Unternehmerschule und Unternehmensberatung auf einem Fleck – von Unternehmern für Unternehmer und für nahezu alle relevanten Themen in Sachen Management, betriebliche Praxis und Gründungswissen: Das bietet deutschlandweit für KMUs bislang nur das I•p•U. Wir bringen das Business voran, wir gehen zusammen mit den Unternehmern den nächsten Schritt – und dafür finden wir den Weg, der zum jeweiligen Betrieb und dessen individueller Situation am besten passt.

Wir stellen uns mit Ihnen den Herausforderungen
Gemeinsam ist unseren aktiven Experten, dass sie über jahre-, oft jahrzehntelange Praxiserfahrung auf ihrem Gebiet verfügen, selbst als Berater, Trainer und Coaches tätig sind und oftmals lange Jahre als Geschäftsführer oder Interimsmanager im Mittelstand tätig waren.
Sie alle kennen zudem die Herausforderungen, denen KMUs und ihre Führungskräfte heute gegenüberstehen, darunter vor allem wachsender Preisdruck, kürzere Innovations- und Produktionszyklen, höherer Wettbewerb aus dem In- und Ausland sowie nicht zuletzt der Fachkräftemangel. Durch Globalisierung, Digitalisierung und Informationsüberflutung sind die Stolpersteine vielfältiger geworden, ihre Auswirkungen intensiver und die Abfolge der Marktereignisse schneller.

Für alle Fragestellungen der betrieblichen Praxis
Erfolgreiche Unternehmer bedauern das nicht, sondern stellen sich dem. Sie wissen, dass sie nicht so handeln können, „wie wir es schon immer gemacht haben“. Doch wie sehen die Alternativen aus, die neuen Handlungsweisen, die neuen Mittel und Wege? Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen, die sich in der betrieblichen Praxis auf unterschiedlichen Feldern stellen, bietet das I•p•U all jenen, die wissen, wie wichtig lebenslanges Lernen auch für „gestandene“ Unternehmer und Unternehmerinnen ist.
Beispiele gefällig? Heute orientiert sich der Arbeitsmarkt zunehmend an den Anforderungen, die Arbeitnehmer an Arbeitgeber stellen – statt umgekehrt wie noch vor 20 Jahren. Das heißt: Heute finden sich Unternehmen in der Bewerberrolle wieder; sie müssen Einiges tun, um potenzielle Mitarbeiter für sich zu interessieren – und um sie auch langfristig zu halten. Andernfalls trifft sie der Fachkräftemangel besonders stark. Daran hat auch die „Corona-Krise“ nichts geändert.
Entsprechend anders „geht“ heute auch Führung: Autoritäre, selbstgerechte und alles kontrollierende Vorgesetzte finden immer weniger Akzeptanz und tragen damit immer weniger zum Unternehmenserfolg bei (wenn sie es denn je getan haben). Und wer sein Marketing – von der Webseite bis zu Social-Media-Aktivitäten – nicht professionell digitalisiert und inhaltlich ansprechend betreibt, der wird eher früher als später das Nachsehen haben. Das gilt im Übrigen auch für den Vertrieb, der in vielen Fällen freilich nicht ohne persönliche Kommunikation und entsprechende Strategien funktioniert – allerdings ebenfalls anders als früher.

Extern beschaffen oder selbst erlernen? Das I•p•U bietet beides.
Vier praktische Beispiele, vier Herausforderungen von unendlich vielen, denen Unternehmer und andere Führungskräfte nur erfolgreich begegnen können, wenn sie sie zum einen als Herausforderungen verstehen und akzeptieren sowie sich zum anderen die notwendigen Kompetenzen aneignen. Mit diesen Kompetenzen wird niemand geboren, und sie stellen sie sich auch nicht „irgendwie“ von alleine ein. Vielmehr muss man sie entweder extern einkaufen oder selbst erlernen – das I•p•U bietet beide Möglichkeiten.
Mit unserem Schulungsprogramm verstehen wir uns als Ergänzung zu den Angeboten staatlicher Ausbildungseinrichtungen, Universitäten und anderer Hochschulen, zu den Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern. Wir bieten keine Lehrbuch-Definitionen und halten die betriebswirtschaftliche Theorie so knapp wie möglich. Dafür konzentrieren wir uns ganz auf die Praxiserfahrung unserer Dozenten, Mentoren, Mediatoren und Berater. Wir zeigen, welche Konzepte sich in der Unternehmenspraxis bewährt haben und wo die Stolpersteine liegen – und das entweder betriebswirtschaftlich übergreifend und ganzheitlich oder speziell fokussiert auf einzelne Anforderungen unserer Kunden, sei es Vertrieb, Einkauf, Marketing, Führung, Finanzen, Digitalisierung, Produktion, Prozessoptimierung und die grundsätzliche Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens. Das macht es uns möglich, die Vielfalt betriebswirtschaftlichen Wissens zu vermitteln, ohne den Blick für das Ganze zu verlieren.

Unsere Kompetenz und Leidenschaft für Ihren Business-Erfolg
Dazu gehören im Übrigen auch Mentoring, Mediation und Management von Veränderungsprozessen. Braucht ein Unternehmer also für eine gewisse Zeit einen „Paten“ an seiner Seite, der Wissen und Erfahrungen im betrieblichen Alltag zur Verfügung stellt, wird sich der passende Ansprechpartner in unserem Team oder Netzwerk finden. Kommt es im Unternehmen zu Konflikten zwischen Führungskräften oder mit den Mitarbeitern, stehen erfahrene Mediatoren als professioneller Vermittler bereit.
Manchmal genügen Fort- und Weiterbildung zu bestimmten Themen nicht mehr, um die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sicher zu gewährleisten. Notwendig sind dann umfassende themen- und womöglich abteilungsübergreifende sowie inhaltlich weitreichende Veränderungen. Auch in diesem Fall finden wir die richtige und nachhaltige Lösung. Neue Strategien, Strukturen, Prozesse und Verhaltensweisen – unsere Kompetenz und unternehmerische Leidenschaft garantieren den Business-Erfolg unserer Kunden.

Handlungsempfehlungen inklusive
Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler müssen heute einerseits befähigt sein, fachlich sowohl in ihrem Unternehmen als auch mit Blick auf den Wettbewerb Exzellentes zu leisten und „besser“ zu sein. Andererseits müssen sie über das Verständnis einer ganzheitlichen Unternehmensführung verfügen. Ihre Kompetenzen entscheiden letztlich über den Erfolg. Deshalb bleibt es in unserer Schulungs- und Beratungspraxis nicht bei der reinen Wissensvermittlung, sondern wir geben konkrete und eindeutige Handlungsempfehlungen, die Unternehmer sofort in die Praxis umsetzen können.
Unser besonderer Ehrgeiz besteht darin, die Erkenntnisse unserer Unternehmerdozenten in äußerst praxisgerechter und somit griffiger, umsetzbarer Form zu vermitteln. Dies erfolgt anhand realer Szenarien und des Erlernens konkreter Managementwerkzeuge und -methoden. Durch den bewussten Verzicht auf theoretische Ausbildungskonzepte ist ein hoher Umsetzungseffekt möglich.

Kern- und Nischenthemen gleichermaßen
Unser Programm liefert sämtliche Wissens-, Trainings- und Beratungsbausteine für den Unternehmenserfolg. Dabei richten wir uns zum einen an Unternehmer und Führungskräfte, die ihre Leistungsbereitschaft und -fähigkeit bereits unter Beweis gestellt haben, die sich weiter qualifizieren und ihr Know-how aktualisieren oder ausweiten wollen. Dabei werden gezielt Themen aus den Management-Kernthemen Strategie/Organisation, Marketing/Verkauf, Finanzen/Controlling und Führung/Persönlichkeitskompetenz integriert behandelt und vertieft. Daneben finden spezielle Nischenthemen Berücksichtigung, wie sie in dieser Kombination nirgendwo anders zu finden sind.

Gründungsbegleitung
Auch wer als Unternehmer ganz am Anfang steht, kann sein Business mit unserer Begleitung schnell nach vorne bringen. Für Gründer stehen beim I•p•U unter anderem Strategie, Vertrieb, Marketing, Finanzierung und Grundlagen des unternehmerischen „Mindsets“ auf dem Programm.

Fördermittel
Was uns darüber hinaus auszeichnet: Wir denken mit, wenn es darum geht, wie Unternehmer ihr lebenslanges Lernen finanzieren, denn: Wir kennen die Fördermittel, die der Staat in den unterschiedlichsten Formen zur Verfügung stellt, und wir wissen, wie sie strukturiert und korrekt zu beantragen sind.

Selbstverständnis und Werte

In beiden I•p•U -Wirkungsfeldern – also sowohl der Schulung als auch der Beratung – stellen wir höchste Anforderungen an uns selbst. Dass dabei der Kunde im Fokus steht, erwähnen wir nur der Vollständigkeit halber – wir halten es freilich für eine Selbstverständlichkeit. Seine Zufriedenheit und sein Erfolg sind unsere obersten Ziele, denn wir streben langfristige Geschäftsbeziehungen an. Deshalb arbeiten wir nicht mit Floskeln, sondern vermitteln erprobte Techniken, üben diese mit unseren Kunden und festigen sie, sodass unsere Kunden den höchsten Umsetzungserfolg erzielen – und das auch messen können.

Schulung und Beratung entwickeln wir inhaltlich mit unseren Kunden zusammen. Standards gibt es nur in Sachen Qualität. Inhaltlich erfolgen individuelle Abstimmungen mit Blick auf die spezifische Situation des Unternehmens bzw. des Unternehmers. Umgekehrt erwarten wir von unseren Kunden das Verständnis dafür, dass wir Maßnahmen „von der Stange“ nicht anbieten.

Unsere Werte im Umgang mit Kunden gründen sich auf Menschlichkeit, Verbindlichkeit, Wertschätzung, Klarheit, Vertrauen, Verbundenheit, Ehrlichkeit, Offenheit, Verlässlichkeit, Lern- und Kritikfähigkeit, Empathie und Kreativität.

Wir haben das Leitbild und die handlungsleitenden Grundsätze unter Berücksichtigung der Zielgruppen, der Mitarbeiter/innen, der Kunden/-innen und der I•p•U-Bildungskonzepte erarbeitet. Diese liegen schriftlich vor und sind verbindlich. Dazu gehört als oberstes Prinzip, dass sich unser Schulungs- und Beratungsangebot am individuellen Potenzial der Teilnehmer/-innen orientiert – und zwar explizit unabhängig vom sozialen Status, von kultureller Herkunft, Geschlecht, Religion und sexueller Orientierung. Diskriminierung lehnen wir ab.

Für die Qualität unserer Veranstaltungen, Trainingsmaßnahmen, Coachings und Beratungsleistungen übernehmen wir gegenüber unseren Kunden die volle Verantwortung. Deshalb wählen wir die Maßnahmen bewusst zusammen mit den Kunden sorgfältig aus und empfehlen nur Leistungen, von denen wir auf Basis der uns bekannten Sachverhalte sicher behaupten können, dass sie dem Kunden den größten Nutzen bieten. Auch bei Empfehlungen von Kollegen für Leistungen, die wir nicht selbst erbringen, achten wir darauf, dass diese zu unseren Kunden passen.

Durch eine solide Geschäftspolitik sicheren wir den Erhalt von I•p•U. Wir arbeiten schnell, umweltschonend und zuverlässig. Durch kontinuierliche Weiterbildung und Qualifikation sowie bewussten Aufbau von Führungskräften, Trainern und Beratern wächst unser Team mit unseren Kunden. Mitarbeiter und Partner wählen und bilden wir qualitätsorientiert aus, ergänzen dies durch intensive Weiterbildung in Fachwissen, Organisation, Prozessdenken und Umgang mit unseren Kunden.

Wenn wir den Anspruch auf eine Spitzenstellung im deutschsprachigen Bildungs- und Beratungsmarkt erheben, obliegt uns die Aufgabe, Trends zu setzen, statt ihnen zu folgen. Deshalb überprüfen wir unsere Arbeitsweise regelmäßig und arbeiten an Innovationen.

Distanzierung von Sekten und Extremismus

Wir erklären, dass wir nicht nach den Vorgaben von L. Ron Hubbard oder einer anderweitig mit Scientology und anderen Sekten zusammenhängenden Methode arbeiten. Wir lehnen diese ab und besuchen auch keine entsprechenden Schulungen, Kurse und Seminare. Darüber hinaus lehnen wir die persönliche Selbstbestimmung und Selbstachtung des Menschen verletzende Theorien und Techniken, Sekten und Institutionen ab. Das gilt auch für extremistische politische und religiöse Strömungen.